220V mit Wechselrichter - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Bootstechnik

Bootstechnik Bootskörper, Einbauten, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 20.02.2020, 15:55
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 56
Strecke aktuelle Saison: (km) 725
Beiträge: 415
Thanks: 958
Erhielt 738 mal Danke in 307 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard 220V mit Wechselrichter

Hallo Leute,hätte da mal ein paar Fragen an Leute welche 220Volt auf dem Boot haben.
Habe seit 2017 auf der Grazie, und auch auf dem vorigen Boot, einen Lade-Inverter zum hochtransformieren des 12Volt Bordnetzes. Der vorherige chinesische hat 2,5 Jahre gehalten. Letztes Jahr , wie in anderen Tread beschrieben, einen deitschen gekauft (made in Taiwan aber 2,5 mal so teuer).
Fakt ist der 1. hat nach 6 Wochen den Dienst quittiert und der 2. ,welcher auf Garantie kam, hielt 14 Tage.
Jetzt bekam der Händler vom Hersteller eine Gutschrift und Sie wollen mir kein Gerät mehr liefern. Ist ja OK muss jeder selber wissen, aber der Hammer ist die Begründung.
Man kann es nicht verantworten mir ein Gerät zu liefern weil ich mich und alle anderen Leute auf dem Boot in Lebensgefahr bringen würde. Ich bin eigentlich ziemlich sprachlos.
Alles dreht sich hier um die Erdung (Wir sprechen hier von einem GFK Boot).
Ich bin der Meinung das man an Bord mit 2 Kabel (Phase+Nulleiter) auskommt, oder schleppen die alle einen Anker zum erden nach. Also was soll das Grüngelbe da bringen.

Wenn Ihr da ein paar Einfälle habt, ich nehme gerne jeden Input.

Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2020, 09:14
Benutzerbild von Danubestar
Danubestar Danubestar ist offline
Maat
 
Registriert seit: 24.03.2020
Ort: Alland
Hafen: Pöchlarn
Mein Boot: Stahlverdränger
Bootsname: Froukje
MMSI, Rufzeichen: keines, nur ATIS
Beiträge: 5
Thanks: 1
Erhielt 6 mal Danke in 5 Beiträgen
Meine Stimmung: gruebelt
Standard Erdung

Hallo Chris,


die Antwort des Herstellers ist eine eigene Sache und sei hier mal nicht beantwortet.
Das mit der Erdung ist immer wieder ein Thema. Vergleiche mal zu Hause - Ziegelwände, Holzboden, Fließen, .... - auch nicht gerade ideale Leiter, aber trotzdem hast du eine "Erde".
Beim Wechselrichter geht es erdungsmäßig darum:
Steckst du direkt am Wechselrichter nur ein Gerät an, so ist meines wissens kein FI / Erdung nötig (kann Länderweise andere Vorschriften geben).
Ganz anders verhält es sich, wenn du vom Wechselrichter mehrere Steckdosen versorgst. Stell dir vor, ein Gerät hat den Fehler, das eine Spannungsseite zum Gehäuse einen "Schluss" aufweist. Und ein Zweites die andere Spannugsseite fehlerhaft zum Geäuse führt. Nun greifst du beide Geräte an und stehst voll unter 230.

Ein FI / Erdung schließt dies aus.


Hoffe es war nicht zu technisch. Alle Angaben ohne Gewähr.



LG
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.03.2020, 14:02
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 56
Strecke aktuelle Saison: (km) 725
Beiträge: 415
Thanks: 958
Erhielt 738 mal Danke in 307 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Danke für Deine Antwort, wenn ich Dich richtig verstehe dann funktioniert das mit dem FI so das der den Strom misst welcher rausgeht und dann auch zurück kommt mit einem gewissen Verlust. Entschuldige bitte das Laienhafte, bin nicht direkt vom Fach. Andere Möglichkeit wäre die Steckdosen soweit auseinander zu bauen, das man die Geräte mit ausgebreiteten Armen nicht erreichen kann..
Nochmal Danke (weis leider nicht wie Du heißt)

Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2020, 23:35
Benutzerbild von Danubestar
Danubestar Danubestar ist offline
Maat
 
Registriert seit: 24.03.2020
Ort: Alland
Hafen: Pöchlarn
Mein Boot: Stahlverdränger
Bootsname: Froukje
MMSI, Rufzeichen: keines, nur ATIS
Beiträge: 5
Thanks: 1
Erhielt 6 mal Danke in 5 Beiträgen
Meine Stimmung: gruebelt
Standard

Hallo Chris.


So weit Laienhaft in Ordnung. Der Strom der in ein Gerät reinfließt muss auch wieder raus. Fließt eben was (im Fehlerfall) über die Erdung, dann schaltet der FI ab. .... und das mit weit auseinanderliegenden Steckdosen, keine so gute Idee .


Liebe Grüße
Gerhard
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 26.03.2020, 00:35
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 56
Strecke aktuelle Saison: (km) 725
Beiträge: 415
Thanks: 958
Erhielt 738 mal Danke in 307 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Hallo Gerhard, aber wie funktioniert das dann mit diesen schmalen Eurostecker.Die sind doch gar nicht mit der "ERDE" an der Steckdose verbunden und haben nur 2 statt 3 Kabel.

Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.03.2020, 07:34
Benutzerbild von Bäriger
Bäriger Bäriger ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Vetlanda
Hafen: Värne
Mein Boot: Ryds 420
Beiträge: 467
Thanks: 665
Erhielt 802 mal Danke in 402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chris3962 Beitrag anzeigen
Hallo Gerhard, aber wie funktioniert das dann mit diesen schmalen Eurostecker.Die sind doch gar nicht mit der "ERDE" an der Steckdose verbunden und haben nur 2 statt 3 Kabel.

Gruß Chris
Hallo Chris,

das Stichwort heißt Schutzisolierung.

Gib das mal bei Google ein, ist einfacher, als das jetzt hier ausführlich zu erklären.
__________________
Viele Grüße aus Schweden, Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 26.03.2020, 07:52
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison: 0,00
Strecke aktuelle Saison: (km) 0,00
Beiträge: 11.147
Thanks: 19.169
Erhielt 14.746 mal Danke in 7.790 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von chris3962 Beitrag anzeigen
Hallo Gerhard, aber wie funktioniert das dann mit diesen schmalen Eurostecker.Die sind doch gar nicht mit der "ERDE" an der Steckdose verbunden und haben nur 2 statt 3 Kabel.

Gruß Chris

Da ist das Gerätegehäuse Schutzisoliert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 26.03.2020, 07:53
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison: 0,00
Strecke aktuelle Saison: (km) 0,00
Beiträge: 11.147
Thanks: 19.169
Erhielt 14.746 mal Danke in 7.790 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Bäriger Beitrag anzeigen
Hallo Chris,

das Stichwort heißt Schutzisolierung.

Gib das mal bei Google ein, ist einfacher, als das jetzt hier ausführlich zu erklären.

Ups, Wolfgang war schneller
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 26.03.2020, 07:56
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison: 0,00
Strecke aktuelle Saison: (km) 0,00
Beiträge: 11.147
Thanks: 19.169
Erhielt 14.746 mal Danke in 7.790 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von chris3962 Beitrag anzeigen
Danke für Deine Antwort, wenn ich Dich richtig verstehe dann funktioniert das mit dem FI so das der den Strom misst welcher rausgeht und dann auch zurück kommt mit einem gewissen Verlust. Entschuldige bitte das Laienhafte, bin nicht direkt vom Fach. Andere Möglichkeit wäre die Steckdosen soweit auseinander zu bauen, das man die Geräte mit ausgebreiteten Armen nicht erreichen kann..
Nochmal Danke (weis leider nicht wie Du heißt)

Gruß Chris

Kurz: Der FI misst den Fehlstrom, welcher auftritt wenn Strom anderweitig abfließt (z.B. über Deinen Körper). Wenn ein Fehlstrom vorliegt, schaltet dieser ab
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 26.03.2020, 10:17
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 56
Strecke aktuelle Saison: (km) 725
Beiträge: 415
Thanks: 958
Erhielt 738 mal Danke in 307 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Okay, mich stört nur das ich wegen Kaffeemaschine und Ladegerät für Staubsauger (beides Wichtig), Fernseher haben wir auch noch, wird aber selten benutzt und nur mit Fernbedienung, also nix anfassen, jetzt hinter dem Spannungswandler noch einen FI anschließen soll. Und dann fällt das Ding ohne ersichtlichen Grund dann immer wieder raus, und dann fängt man erst an die verbotenen Sachen zu machen.
ERGO nur noch Geräte mit Plastikgehäuse und Fernbedienung, wenn nicht dann maximal schnelle 1Finger Bedienung.
Gruß und Danke
Chris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster