UKW-Funkgerät umprogrammieren - Seite 3 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Funk

Funk UBI, SRC, LRC, Geräte, Kurse, Prüfung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 26.06.2020, 10:55
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Vizeadmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Alpen-Donau
Hafen: Trailer meist in Regensburg
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: 211619800 - DG7918
Beiträge: 4.001
Thanks: 2.833
Erhielt 8.073 mal Danke in 3.429 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Franz 65 Beitrag anzeigen
Danke mein Onlinefreund........auf dich kann ich zählen......

Grias di


Gibts was Neues von der Bundesbehörde in Corona Zeiten ?
__________________



Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.06.2020, 11:26
Benutzerbild von Franz 65
Franz 65 Franz 65 ist offline
Bootsmann
 
Registriert seit: 13.01.2020
Ort: 94505 Bernried-Edenstetten
Hafen: Kasten Österreich
Mein Boot: Rinker 212 festival
Bootsname: Bella Tanja
MMSI, Rufzeichen: 211345980 DD7106
Betriebsstunden aktuelle Saison: 10,00
Strecke aktuelle Saison: (km) 0,00
Beiträge: 144
Thanks: 165
Erhielt 218 mal Danke in 97 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Servus,
gestern ist die Zuteilungsurkunde angekommen. Nächste Woche noch umprogammieren lassen und dann einbauen...
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 28.06.2020, 18:03
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Vizeadmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Alpen-Donau
Hafen: Trailer meist in Regensburg
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: 211619800 - DG7918
Beiträge: 4.001
Thanks: 2.833
Erhielt 8.073 mal Danke in 3.429 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Franz 65 Beitrag anzeigen
Servus,
gestern ist die Zuteilungsurkunde angekommen. Nächste Woche noch umprogammieren lassen und dann einbauen...



Super Franz ,


da siehst du mal die Behörden funktionieren - auch in Corona Zeiten !
__________________



Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 02.07.2020, 10:00
Benutzerbild von Franz 65
Franz 65 Franz 65 ist offline
Bootsmann
 
Registriert seit: 13.01.2020
Ort: 94505 Bernried-Edenstetten
Hafen: Kasten Österreich
Mein Boot: Rinker 212 festival
Bootsname: Bella Tanja
MMSI, Rufzeichen: 211345980 DD7106
Betriebsstunden aktuelle Saison: 10,00
Strecke aktuelle Saison: (km) 0,00
Beiträge: 144
Thanks: 165
Erhielt 218 mal Danke in 97 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Und weiter gehts zur nächsten Frage.....
Ich geh mal davon aus das ich im laufe der Woche mein Funkgerät von Herrn Enßlin zurück geschickt bekomme. Dann werd ich es nächstes Wochenende einbauen. Nun zur Frage. Brauch ich an der Funke ein Dauerplus? Auch wenn das Boot nicht bewegt wird? Es wird auch noch eine NMEA0183 GPS-Antenne montiert. Oder kann ich es einfach mit dem Batterietrennschalter Stromlos machen wenn ich von Board gehe?
Gibts da irgendwas was gespeichert bleiben muß so wie beim Radio die Sender???

Es ist eine zweite Batterie vorhanden. Kommt also nicht an die Starterbatterie.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt Gestern, 11:13
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Altlandkreis BUL
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison: 35
Beiträge: 515
Thanks: 404
Erhielt 586 mal Danke in 314 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Wenn ich mich recht erinnere, muss das Funkgerät unabhängig von den Hauptschaltern direkt von der Batterie versorgt werden. Ist bei mir werftseitig auch so eingebaut worden. Das Gerät selbst kann man ja trotzdem ausschalten, wenn man von Bord geht oder im Hafen übernachtet. Mittagsschläfchen bei eingeschaltetem Funk vor Anker sind besonders erholsam und halten munter.



Zitat:
Zitat von Franz 65 Beitrag anzeigen
Und weiter gehts zur nächsten Frage.....
Ich geh mal davon aus das ich im laufe der Woche mein Funkgerät von Herrn Enßlin zurück geschickt bekomme. Dann werd ich es nächstes Wochenende einbauen. Nun zur Frage. Brauch ich an der Funke ein Dauerplus? Auch wenn das Boot nicht bewegt wird? Es wird auch noch eine NMEA0183 GPS-Antenne montiert. Oder kann ich es einfach mit dem Batterietrennschalter Stromlos machen wenn ich von Board gehe?
Gibts da irgendwas was gespeichert bleiben muß so wie beim Radio die Sender???

Es ist eine zweite Batterie vorhanden. Kommt also nicht an die Starterbatterie.
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster